Bihlmaier Alex Fotografie ## ALPIN ZOO ## kallisti.at

Art: Schitour

Gebiet & Höhenlage: Tuxer Alpen

Beschreibung/Route:
6 Gipfel bei dieser Winterbegehung der Via Alpina (Tuxer Alpen) sind an dem wunderbaren März-Samstag die Bilanz. Von der Routenführung her ganz einfach zu durchschauen, es geht von der Glungezerhütte über folgende Stationen, meist am Grat, rüber zur Lizumer Hütte.

* Glungezer (2677m)

* Gamslahnerspitz (2681m)

* Kreuzjöchl (2575m)

* Kreuzspitze (2746m)

* Rosenjoch (2796m)

* Grünbergspitze (2790m)

* Grafmartspitze (2720m)

* Naviser Jöchl (2479m)

* Klammjoch (2359m)

* Lizumer Hütte (2019m)

Für diese Durchschreitung (weniger eine Schitour, eher Schibergsteigen) haben wir ca 8-9h gebraucht, insgesamt also ein Frühlingsthema. Man befindet sich die ganze Zeit bis zum Naviser Jöchl am Grat, eine Abfahrt vom Glungezer SW-seitig kann etwas Abfahrtsgenuss bringen (Verhältnisse beachten) um dann wieder in Richtung Kreuzspitze hochzusteigen.

Diese Grattour bietet bis zur Kreuzspitze keine Schwierigkeiten, kurz nach der Kreuzspitze gibt es eine steilere Passage und wenig später abwärts vom Rosenjoch gibt es eine ca. 20m hohe Passage abzuklettern welche etwas ausgesetzt ist.

Von der Grünbergspitze kann man ganz fein zum Naviser Jöchl abfahren, die Hangquerung südlich der Naviser Sonnenspitze kann je nach Lawinenlage auch noch ein Thema sein.

Anfahrt (Infrastruktur): Inntalautobahn bis Hall Mitte, dort abfahren in Richtung Tulfes/Glungezerbahn

Ausgangspunkt: Glungezerhütte

Stützpunkte/Einkehr: Unterwegs keine

Aufstieg/Abstieg um (Uhrzeit): 8:15 / Ankunft Lizumer Hütte 16:15

Schwierigkeit: Leichtes Schibergsteigen, 2 Stellen etwas ausgesetzter

Lawinensituation: Mässig, meist sind wir auf dem Grat, daher außer Wechten keine Gefahr